Allen Schülerinnen und Schülern einen erfolgreichen Start ins neue Schuljahr!

Allen Schülerinnen und Schülern einen erfolgreichen Start ins neue Schuljahr!

MdL Dr. Peter Bauer: „Wir müssen unsere Kinder fitmachen für das Leben und für die digitale Zukunft in allen Schularten!“

Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Frankensprecher der FREIEN WÄHLER im Bayerischen Landtag Dr. Peter Bauer aus Sachsen b.Ansbach wünscht allen Schülerinnen und Schülern einen erfolgreichen Start in das neue Schuljahr und insbesondere den Erstklässern einen unvergesslichen tollen ersten Schultag: „Ein neuer Lebensabschnitt mit neuen Herausforderungen beginnt und fordert nicht nur die Schülerinnen und Schüler, sondern auch die Eltern. Dazu wünsche ich ein gutes Gelingen!“

Darüber hinaus fordert Dr. Bauer weiter eine Verbesserung unseres Schulsystems in Bayern: „In der Schule darf es nicht nur um die Vermittlung von Wissen gehen, sondern auch verstärkt um die Vermittlung von Werten. Wir müssen  unsere Kinder noch mehr fitmachen fürs Leben, für den Alltag und für die digitale Zukunft in allen Schularten! Die Herausforderungen für die nächsten Generationen werden sicherlich noch größer! Schon heute müssen wir dies in unserer Schulausbildung beachten. Besonders wichtig ist dabei, dass alle Kinder und Jugendlichen den Spaß am Lernen nicht verlieren.

Zum Schuljahresbeginn beunruhigt den Frankensprecher die weiterhin steigende Zahl an Analphabeten in Bayern. Dr. Bauer: „Es ist für mich nicht nachvollziehbar, dass nach 9-jähriger Schulzeit Schülerinnen und Schüler nicht ausreichend Lesen und Schreiben können. Die Zahl der Analphabeten in Bayern  steigt stetig und liegt, lt. der neuesten Presseveröffentlichungen, jetzt schon bei einer Million Personen. Wir brauchen auch hier vermehrt gezielte Sonderprogramme zur Förderung der Les- und Schreibschwachen und der Analphabeten, damit die Zahl  nicht weiter ansteigt, sondern deutlich abnimmt. Die FREIEN WÄHLER wollen dieser Gesellschaftsgruppe bessere Chancen auf eine berufliche Zukunft ermöglichen. Darüber hinaus setzen sich die FREIEN WÄHLER für die verstärkte Sprachförderung der zugewanderten Menschen aus allen Regionen ein.“