Sachstand zum DFG-Forschungsprojekt „Fossa Carolina“?

Sachstand zum DFG-Forschungsprojekt „Fossa Carolina“?

Neuerlicher Antrag der FREIEN WÄHLER vor der Sommerpause im  Bayerischen Landtag

Zum Hintergrund: Der sogenannte Karlsgraben stellt die geplante Überwindung der europäischen Wasserscheide zwischen Rhein und Donau in Mittelfranken dar und gilt als eine der bemerkenswertesten Ingenieurleistungen des 8. Jahrhunderts n.Ch.. Die Fossa Carolina ist vom Bayerischen Landesamt für Umwelt als Geotop ausgewiesen und ein eingetragenes Naturdenkmal.

Das Bauwerk sollte in der Zeit der Karolinger in den 790er Jahren eine Verbindung zwischen dem Flusssystem des Rheins und dem der Donau herstellen. Der Karlsgraben ist in dieser Hinsicht ein Vorläufer des Ludwig-Donau-Main-Kanals und des Main-Donau-Kanals. Ziel der Unternehmung war die Verbesserung der Verkehrssituation für die Händler, die den Weg vom Rhein in Richtung Donau mit ihren Schiffen zunächst über den Main bis hin nach Weißenburg an der Schwäbischen Rezat befuhren, wo der bequeme Handelsweg kurz vor der europäischen Hauptwasserscheide endete. Er überwand die europäische Wasserscheide südwestlich von Dettenheim. Der Kanal befand sich unweit des Treuchtlinger Ortsteils Graben im mittelfränkischen Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen. Durch den Kanal wurde es möglich, dass Händler aus beiden angrenzenden Flusssystemen per Schiff in das jeweils andere gelangten und so ihren Handlungsradius ausdehnten.

Seit Jahrzehnten wird kontrovers diskutiert, ob der südliche Anschluss in das Donaueinzugsgebiet jemals vollendet wurde. Im Januar 2018 meldete die am Forschungsprojekt beteiligte Universität Jena dazu neue Erkenntnisse. Die Studie ist Teil eines Forschungsprojekts der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), an dem auch das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege beteiligt ist.

Dr. Bauer: „Nachdem wir auf unseren Antrag vom März 2018 immer noch keine Antwort der Bayerischen Staatsregierung haben, haben wir uns in der Fraktion entschlossen, noch vor der Sommerpause einen neuerlichen Antrag zu stellen, ob bereits neue Forschungsergebnisse vorliegen. Dieses Projekt hat eine überragende europäische Bedeutung und ist für Bayern kulturell wichtig! Deswegen werden wir weiter am Ball bleiben!“

Und hier der Antrag der FREIEN WÄHLER im Wortlaut:

Fossa Carolina