Skandal GBW-Wohnungen: So kann man Bayern nicht regieren!

Skandal GBW-Wohnungen: So kann man Bayern nicht regieren!

Minister Seehofer und Ministerpräsident Söder im GBW-Untersuchungsausschuss als Zeugen

Eine lange und stressige Woche im Bayerischen Landtag geht langsam zu Ende. Ich bin jetzt im Hauptbahnhof Nürnberg und warte auf die S-Bahn nach Hause. Zusamengefasst war die Woche sehr erfolgreich, denn der Untersuchungsausschuss zum Skandal der GBW-Wohnungen brachte für mich das entscheidende Ergebnis: wenn die Verantwortlichen der CSU und die Bayerische Staatsregierung mit allem Einsatz für die GBW-Mieter gekämpft hätten, wären die 33 000 öffentlich geförderten Wohnungen nicht an einen privaten Investor verkauft worden!
Erst zu spät hat die CSU und die Bayerische Staatsregierung erkannt, dass sie einen großen Fehler gemacht haben. Der Witz der Geschichte ist, dass heute der Ministerpräsident Söder und die CSU einen sozialen Wohnungsbau von 2.000 Wohnungen angekündigt haben …. da bleibt einem das Lachen im Halse stecken! Und die sozial Schwachen bleiben wieder einmal auf der Strecke! So kann man Bayern nicht regieren!

Euer Peter