Dr. Bauer: „Ich bin begeistert und beeindruckt von der ganzheitlichen Bildung“

Dr. Bauer: „Ich bin begeistert und beeindruckt von der ganzheitlichen Bildung“

Dr. Bauer besucht die Grund- und Mittelschule in Bechhofen – Gespräch und Hausrundgang mit Rektor Reinhold Meier

Sachsen b.Ansbach (mm) – Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Frankensprecher der FREIEN WÄHLER im Bayerischen Landtag Dr. Peter Bauer aus Sachsen b. Ansbach hat die Grund- und Mittelschule Bechhofen besucht, in der über 400 Schülerinnen und Schüler in 17 Klassen unterrichtet werden. Reinhold Meier, der Rektor und Kreisvorsitzende des „Bayerischen Lehrerinnen- und Lehrerverbands“ zeigte Dr. Bauer das neu renovierte Schulgebäude und erläuterte das ganzheitliche Schulkonzept.

Dr. Bauer: „Wir müssen alles dafür tun, dass wir die Zukunft unserer Kinder fördern. Es darf kein Kind verloren gehen. Alle müssen eine Bildungschance haben. Der Begriff der Schulfamilie bekommt eine ganz neue Dimension. Er wird mit Leben gefüllt, weil Lehrer, Schüler und Eltern als ganzheitliches System betrachtet werden. Genau das passiert in Bechhofen. Dieses zukunftsfähige Gesamtkonzept umfasst nicht nur die Wissensvermittlung, sondern auch die Förderung der sozialen Kompetenzen wie eigenständiges Arbeiten oder Verantwortung in einer Gesellschaft zu übernehmen. Ich bin begeistert und beeindruckt.“

Ein weiterer Schwerpunkt stellen die künstlerischen Fächer wie Sport, Musik, Kunst, Handarbeit und Werken dar. „Die Schule der Zukunft ist nicht nur Wissensvermittlung, sondern geht darüber hinaus. Handlungsorientierung ist hierbei ein wichtiger Aspekt. Deshalb sollte auch über unsere Idee von einem neuen Schulfach mit dem Arbeitstitel „Lebenskunde“ konkret nachgedacht werden“, so Dr. Bauer.

Reinhold Meier freute sich über das persönliche Gespräch und das damit verbundene Interesse von Dr. Bauer an der Grund- und Mittelschule Bechhofen: „Wir bedanken uns bei Dr. Bauer für seinen Besuch und wünschen ihm weiterhin viel Erfolg bei seiner politischen Arbeit.“