Bauer: Spendenaktion für Flüchtlingskinder ein voller Erfolg

Großer Dank an das BRK Ansbach und alle Ehrenamtlichen in Stadt und Kreis Ansbach

Sachsen bei Ansbach (mm) – Der Spendenaufruf „Schulbedarf für Flüchtlingskinder“, den das BRK Ansbach auf Initiative des Jugendrotkreuzes Gunzenhausen Anfang September unterstützte, war ein voller Erfolg.
Auch im Bürgerbüro von MdL Dr. Peter Bauer, der auch stellvertretender Kreisvorsitzender des BRK Ansbach ist, wurden nach dessen Spendenaufruf zahlreiche Schulsachen, wie Federmäppchen, Ranzen, Hefte, Stifte sowie Spiele und viele Plüschtiere abgegeben. „Ich danke allen ganz herzlich für diese großzügigen Spenden und natürlich ganz besonders den ehrenamtlichen Helfern, die vor Ort dazu beitragen, dass sich die Flüchtlingskinder willkommen fühlen und einen guten Start in den Schulalltag haben.“, so Bauer. Herbert Walbach, stellvertretender Kreisgeschäftsführer des BRK Ansbach und Yvonne Ehnes, die Jugendbeauftragte des BRK Ansbach, nahmen die Spenden heute Vormittag entgegen und bedankten sich ebenfalls herzlich für die Schulsachen. Zudem betonte Yvonne Ehnes, die Hilfs-und Spendenbereitschaft der Bürgerinnen und Bürger sei grandios: „Mit einer so großen Resonanz haben wir nicht gerechnet. Die Leute haben die Schulsachen zum Teil sogar neu gekauft – die Aktion war sehr erfolgreich!“ Abschließend stellte Bauer noch klar: „Ohne die Arbeit der vielen Ehrenamtlichen wäre die große Herausforderung im Zusammenhang mit der Flüchtlingshilfe niemals zu bewältigen – vielen, vielen Dank!“

Auf den Bildern zu sehen: Dr. Bauer mit Spenden vor der Abgabe beim BRK An-sbach sowie bei der Übergabe der Sachen an BRK-Kreisgeschäftsführer Herbert Balbach und an die Jugendbeauftragte des BRK AN, Yvonne Ehnes.

IMG_7739 - Kopie